• Startseite
  • Ratzenried - Termine | Heimatverein Ratzenried

Übersicht der Termine in 2020

Reise ins Mittelalter in Ratzenried

Am Freitag, dem 19. Juni gibt es - wie jedes Jahr - in Ratzenried eine Reise ins Mittelalter mit anschließendem Johannisfeuer auf der Burg. Eingeladen sind Kinder im Alter von 6-12 Jahren.  

Die Eltern mögen ihre Kinder bei Melanie Göschl per WA 0174 323 9067
oder per Mail: melanie.goeschl@t-online.de anmelden.

Treffpunkt ist um 17.00 Uhr im hinteren Schlosshof im Dorf.

Die Kinder kommen möglichst schon mit ihren historischen Kleidern, die passend zum Mittelalter sein sollen (z.B. wie ein Ritter, Burgfräulein oder Bauer). Wer keine passende Kleidung hat, kann sich ein Gewand auch bei Melanie Göschl ausleihen. Diejenigen, die Ritter spielen möchten, sollen ihre Ausrüstung mitbringen (Helm, Schwert, Schild, Pfeil, Bogen); evtl. an Mückenschutz für die Kinder denken!

Der Unkostenbeitrag beträgt 6 € (Betrag bitte abgezählt mitbringen. 

Zunächst gibt es eine Einführung ins Mittelalter, bei der die Kinder erfahren, wie das Leben in alter Zeit war. Dann geht die abenteuerliche Reise los durch den Park und den Wald, wo man Mut, Geschicklichkeit, Schlauheit und Stärke beweisen muss, um dann auf der Burg zum Ritter geschlagen zu werden.

Dort gibt es eine kleine Führung und darauf ein Vesper am Lagerfeuer. Anschließend gibt es eine Schatzsuche und andere Spiele.
Um 21.30 Uhr werden die Kinder dann mit Fackeln das alljährliche Johannisfeuer anzünden (ab diesem Zeitpunkt sind die Eltern für ihre Kinder verantwortlich). 

Es wäre schön, wenn auch Erwachsene mit historischem Gewand kommen, dass auf der Burg ein schönes, farbenfrohes Bild entsteht. 

Zum Feuer spielen auch dieses Jahr die Allgaischotten auf.

Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Die Veranstaltung findet nur bei trockener Witterung statt.

Bei zweifelhafter Witterung lohnt ein Blick auf diese Seite.

 

Burgführung am 04. August

Am 04. August findet um 19.30 Uhr findet auf der Burgruine ein Sommerabendkonzert des Gästeamtes statt. Es spielt die Musikkapelle Eisenharz.
Konzertbesucher, welche sich vorab in die Geschichte des ehemaligen Schlosses Ratzenried einführen lassen wollen, lädt der Heimatverein zu einer Burgführung ein.
Treffpunkt: 18:30 Uhr am Eingangstor zur Burgruine.
Nur bei trockener Witterung. In Zweifelsfällen lohnt ein Blick auf diese Seite.

Burgführung am Samstag, 05. September

Auf stolzer Höhe über dem Oberen Schlossweiher (Platzweiher) thront die Ruine der einstmals größten Dienstmannenburg des Allgäus. Großartig saniert  bietet die Besichtigung dieser Burganlage ein lohnendes  Ausflugsziel für geschichtlich Interessierte. Hans Knöpfler vom Heimatverein Ratzenried wird die Besucher über die Geschichte und die Restaurierung der Burganlage informieren. Sie werden erstaunt sein, wie sehr man anhand der noch vorhandenen Grundmauern die Größe des einstmaligen Burgschlosses erkennen und Einiges aus dem Alltag der Bewohner erahnen kann. 
Treffpunkt: um 10 Uhr am Eingangstor zur Burgruine
Dauer ca. 1,5 Std.
Nur bei trockener Witterung.

 

Burgmesse am 13. September

Bei hoffentlich schönem spätsommerlichem Wetter laden wir Sie auch dieses Jahr am
Sonntag, dem 13. September
wieder zu einer Burgmesse ein. 

Die Messe mit Herrn Pfarrer Willburger beginnt um 10:00 Uhr, musikalisch gestaltet von der Musikkapelle Ratzenried.

Anschließend spielen die Musiker auch noch zu einem Frühschoppen auf.

Wir freuen uns über einen wiederum zahlreichen Besuch in der Nähe der ehemaligen Burgkapelle, wo zu den Blütezeiten dieses Schlosses regelmäßig Gottesdienste gefeiert wurden.

Die Burgmesse findet in der Vorburg statt und ist damit auch für ältere Personen unbeschwerlich zu erreichen. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Der Beschilderung folgen.

Voraussetzung für diese Freiluftveranstaltung sind eine eindeutig trockene Witterung und ordentliche Bodenverhältnisse. Bei zweifelhaftem Wetter findet um 10 Uhr der Gottesdienst in der Kirche statt.
Bei unsicheren Wetterverhältnissen informieren wir Sie auf dieser Seite.