Stätten der Herrschaft und Macht

Burgen und Schlösser im Landkreis Ravensburg

Der Raum des heutigen Landkreises Ravensburg war Jahrhunderte lang ein Burgenland, in dem man alle paar Kilometer auf festungsähnliche Behausungen stieß. Meist umgaben Mauern Steintürme, manchmal aber auch größere Anlagen, die aus einem Turm, einem Steinhaus (Palas) und anderen Gebäuden bestanden. Seit dem 16. Jh. traten vielfach geräumigere Herrschaftsbauten, sog. Schlösser, an ihre Stelle. Burgen und Schlösser waren Stätten der Herrschaft und Macht, Vorläufer unserer heutigen staatlichen Ordnung.

Das Buch geht Entstehung, Wandel und Vergänglichkeit dieser oft noch in Trümmern eindrucksvollen ehemaligen Bauten nach, er muntert dazu, sie aufzusuchen und zu besichtigen und so in vergangene Welten einzutauchen.

Das Burgenbuch, das von Hans Ulrich Rudolf, Berthold Büchele und Ursula Rückgauer herausgegeben wurde und in dem 16 Autoren insgesamt rund 300 Burgstellen im Kreis beschrieben haben, erschien im Thorbecke-Verlag, hat 550 Seiten und kostet 29,90 Euro. In dem dreijährigen Projekt wurden alle einschlägigen Archive der Region sowie bisherige Veröffentlichungen sowie neu gefundene Quellen ausgewertet, Informanten befragt, alte Karten untersucht und Geländebegehungen unternommen. Einige Burgstellen waren bisher nicht bekannt. Von vielen Burgstellen werden hier zum ersten Mal Grundrisse veröffentlicht, bisher unbekannte Bilder aus historischen Karten und eine große Zahl von Fotos – insgesamt ca. 600  großteils farbige Abbildungen, Pläne und Zeichnungen.

Berthold Büchele hat mit insgesamt ca. 200 fast alle Burgstellen im württembergischen Allgäu und auch darüber hinaus beschrieben.

Erscheinungsjahr 2013
ISBN 978-3-7995-0508-6

Preis: 29,90 € zzgl. Porto (Abholung möglich)
Bestellung unter info@ratzenried.de

 

Home